Fachbereich Wirtschaft: Wirtschaft


Im Folgenden stellt sich der Fachbereich Wirtschaft vor.  

Die Fachleitung hat Frau Brockmann inne. Des Weiteren unterstützen sie in diesem Fach noch Herr Pahl und Herr Schrader.
a
x
    

 

Das Fach Wirtschaft

Vor dem Hintergrund einer sich ständig weiter ausdifferenzierenden und komplexeren Wirtschafts- und Arbeitswelt mit ständig steigenden Ansprüchen an die Qualifikation der Schulabgänger müssen die Schüler schon frühzeitig Kenntnisse über Wirtschaftszusammenhänge erwerben und mit den Anforderungen des Berufslebens vertraut gemacht werden. Eine intensive Auseinandersetzung mit der Berufs- und Arbeitswelt erscheint uns für eine realistische Berufswahl unerlässlich. Dabei ist eine Kooperation mit den anderen Fächern unbedingt notwendig, da jedes Fach spezielle Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt, die zu einem erfolgreichen Lernzuwachs im Fachbereich Wirtschaft benötigt werden.

Unterrichtsthemen und spezielle Angebote:

        Unterrichtsinhalte:


Klasse 8: Einführung in die Arbeitswelt und das Wirtschaftsleben (Entstehung der Berufe, Wirtschaftsbereiche, Haushalt und Finanzen)

Klasse 9: Abläufe im Betrieb

Klasse 10: Soziale- und Freie Marktwirtschaft, Planwirtschaft sowie die Europäische Union (EU).

Berufsorientierung:

Die Rainald-von-Dassel-Schule hat einen Kooperationsvertrag mit der Stiftung Niedersachsen- Metall abgeschlossen. Dadurch bestehen für die Schüler die Möglichkeiten zur Teilnahme an Projekten der Stiftung (Zukunft in techn. Berufen, Bau Solarhubschrauber, Löten für Mädchen uvm.“).

Klasse 8:

Kontakt mit der Berufsberatung, erster Besuch im Berufsinformationszentrum (BIZ), Betriebs- und Praxistage, Betriebsbesichtigungen, Sozialprojekte, Kompetenzfeststellungsverfahren

Klasse9: Betriebspraktikum, Lebenslauf und Bewerbungsschreiben, Bereitstellung von Informationsmaterial über Berufsbilder und Zugangsvoraussetzungen,
 
Klasse 10:  Bewerbungstraining, Soziale Sicherung durch Kooperation mit Krankenkassen, Kennenlernen der BBS während verschiedener Informationsveranstaltungen

Fachspezifische Methoden:

-
-
-
-
Rollenspiele,
Fragebögen erstellen, verwenden und auswerten,
Betriebserkundungen und Praktika,
Informationen aus verschiedenen Medien entnehmen und präsentieren.

Ziele des Fachunterrichts:

-





-

-

-
Fitmachen der Schüler für die Berufs- und Arbeitswelt: Erkennen der eigenen Fähigkeiten, Interes- sen und Neigungen, Fehlentscheidungen bei der Berufswahl vermeiden, geschlechtsspezifische Berufsentscheidungen kritisch hinterfragen, Schwellenängste vor Beratungseinrichtungen nehmen, in Rollenspielen Ängste vor unbekannten Situationen (Vorstellung beim Praktikumsbetrieb und Bewerbungsgespräch) abbauen,

Vermittlung von Schlüsselqualifikationen,

Erwerb von Handlungskompetenz (Rollenspiele s.o.),

Laufbahnberatung, d.h. Hinführung zu einer bewussten, vernünftigen, selbstständigen und zukunftsorientierten Berufsentscheidung.