Streitschlichter

Die Ausbildung von Streitschlichtern

Streitschlichter oder Mediatoren sind ausgebildete Schülerinnen und Schüler,  die beim Schlichten eines Streits ihre Hilfe anbieten. Die Streitschlichtung erfolgt nach festen Regeln, findet grundsätzlich auf freiwilliger Basis statt und wird selbstverständlich vertraulich behandelt. Die Mediatoren unterstützen die Streitenden dabei, für ihr Problem selbst eine Lösung zu finden, mit der alle Beteiligten gut leben können. Schuldige zu suchen oder Situationen zu bewerten ist nicht das Ziel von Streitschlichtung. Die Ratsuchenden haben die Möglichkeit, in Ruhe über ihre Sichtweise und Befindlichkeit zu sprechen und werden dabei gleichermaßen akzeptiert.

Zu Beginn des Schuljahres 2011/2012 wurden aus den Klassen 6 bis 9 je zwei freiwillige Schüler zu Mediatoren ausgebildet. Sie arbeiten als Streitschlichter in ihren eigenen Klassen, können aber nach Absprache auch von Parallelklassen angefragt werden. Die Streitschlichter treffen sich monatlich zum allgemeinen Austausch sowie zu weiteren Übungseinheiten. Sie werden geschult und betreut von der Schulsozialpädagogin Frau Garbelmann und der Beratungslehrerin Frau Taube, die im Schuljahr 2008/2009 gemeinsam an der Ausbildung „Schulmediation und Mobbingbearbeitung“ teilgenommen haben.

a

unsere Streitschlichter im Schuljahr 2014/2015



unsere Streitschlichter im Schuljahr 2011/2012